Jonas Lüscher (*1976 in Zürich) studierte nach einigen Jahren als Stoffentwickler und Dramaturg in der Münchner Filmwirtschaft an der Hochschule für Philosophie München und arbeitete als freiberuflicher Lektor. 2012/13 war er Visiting Researcher am Comparative Literature Department der Stanford University. Sein Debüt «Frühling der Barbaren» wurde 2013 sowohl für den Deutschen wie auch für den Schweizer Buchpreis nominiert.

Archiv

Datum / Zeit Veranstaltung Ort
11.11.2017 14:00 Nominierten-Lesung von Jonas Lüscher Volkshaus, Festsaal
21.02.2017 19:00 Kraft Literaturhaus Basel
12.11.2016 21:00 Damals auf dem Tahrir carambolage
12.11.2016 14:30 Heimat: literarisch betrachtet Volkshaus, Unionsaal