#Jacqueline Aerne #Lesezirkel und Kurse #2019 #Oktober #Literaturhaus Basel

Mittwoch, 16. Okt, 12:15 Uhr

Literaturhaus Basel

Kursdaten: Mittwoch, 16.10./23.10.2019, jeweils 12.15–13.45 Uhr

Ihre Intelligenz, ihre Schönheit und ihr Talent machten Gaspara Stampa zur Protagonistin der glanzvollen Welt der venezianischen Literatursalons des Cinquecento und zur bedeutendsten Dichterin ihrer Zeit. Zwar orientiert sich ihr Werk am Modell von Petrarcas Canzoniere, doch der Gehalt ihrer Lyrik ist weitaus körperlicher und sinnlicher, zeugt von einem grossen Selbstbewusstsein und wirft Fragen zum damaligen gesellschaftlichen Status einer der Kunst verpflichteten weiblichen Existenz auf.

Anmeldung: Über das Anmeldeformular oder telefonisch unter +41 (0)61 261 29 50 Kursleitung: Jacqueline Aerne Kosten: CHF 110/90 (Mitglieder LiteraturBasel*) Anmeldeschluss: Freitag, 13. Sepember 2019 Empfohlene Ausgabe: Gaspara Stampa, Sonette. Italienisch-Deutsch. Aus dem Italienischen von Christoph Ferber, Dieterich’sche Verlagsbuchhandlung, Mainz, 2002, ISBN: 3-87162-055-6.