#Sylvain Prudhomme #Malan Mane #Djon Motta #Dominik Dusek (M) #2017 #Mai #Literaturhaus Basel

Dienstag, 30. Mai, 19:00 Uhr

Literaturhaus Basel

Mit Malan Mane und Djon Motta, Sänger und Musiker der legendären Band Super Mama Djombo

Moderation und Lesung: Dominik Dusek

Sylvain Prudhommes mehrfach ausgezeichneter Roman erzählt von einer legendären Band aus Guinea-Bissau, einem gescheiterten Staat und von einer grossen Liebe. Sein desillusionierter Held, einst Gitarrist von Super Mama Djombo, schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Da erfährt er vom Tod seiner ersten grossen Liebe Dulce, der Sängerin der Band. Aufgewühlt zieht er durch die Strassen, von Bar zu Bar, von Freund zu Freund. Dreissig Jahre Erinnerung ziehen an ihm vorüber: Bilder der Geliebten, triumphale Konzerte rund um die Welt, Tragödien des Befreiungskampfes. Gleichzeitig steht die Stadt unter Hochspannung. Alle erwarten den drohenden Putsch der Generäle. Da beschliessen die Musikerkollegen, ein Konzert für die verstorbene Sängerin zu geben. Als sich der Abend über die Stadt legt, hört man die ersten Schüsse. Der Staatsstreich beginnt, aber auch das Konzert im Chiringuitó.

«Eines hat dieser Roman mit der wirklichen Sängerin von Super Mama Djombo gemeinsam: Die überwältigende Kraft der Stimme, die mit all ihrer Schönheit einen der poetischsten Texte dieses Jahres durchflutet.» (Le Monde)