Das Literaturhaus Basel

macht Sommerpause.

Bald geht`s weiter mit Peter Stamm, Sasha Filipenko, Yaa Gyasi uvm.

scroll
Platzhalter

Martina Kuoni

«Lesezirkel mit Martina Kuoni: Familie»

Montag, 16. Aug. 21, 19:00 Uhr

Literaturhaus Basel

corner
Adelheid Duvanel (c) Yvonne Böhler

Elsbeth Dangel-Pelloquin, Friederike Kretzen

«Adelheid Duvanel, Fern von hier»

Donnerstag, 19. Aug. 21, 19:00 Uhr

Garten Christoph Merian-Stiftung

corner
breznik

Melitta Breznik, Urs Faes

«Abschied»

Mittwoch, 25. Aug. 21, 19:00 Uhr

Garten Christoph Merian-Stiftung

corner
Anita Fetz, zVg

Anita Fetz, Markus Sutter

«Politik mit Lust und Mut»

Donnerstag, 26. Aug. 21, 19:00 Uhr

Literaturhaus Basel

corner
hoermal

Claudia Gabler, Ariane von Graffenried

«Lyrik-Spaziergang mit der «Hör mal»-App»

Samstag, 28. Aug. 21, 11:00 Uhr

Petersplatz

corner
Geschichten im Park

«Geschichten im Park»

Sonntag, 29. Aug. 21, 11:00 Uhr

Kannenfeldpark

corner
Platzhalter

Lydia Zimmer

«Die Buchbranche im Dialog mit Lydia Zimmer»

Montag, 30. Aug. 21, 19:00 Uhr

Literaturhaus Basel

corner
Peter Stamm (c) Anita Affentranger

«Buchvernissage: Peter Stamm, Das Archiv der Gefühle»

Dienstag, 31. Aug. 21, 19:00 Uhr

Literaturhaus Basel

corner

Aktuelles

07.07.2021

Offene Stelle

LiteraturBasel ist ein gemeinnütziger Verein, der das Literaturhaus betreibt, das jährliche Internationale Literaturfestival BuchBasel durchführt und zusammen mit dem SBVV den Schweizer Buchpreis vergibt.

Wir suchen kurzfristig per 1. September 2021 bis Ende Dezember oder länger eine*n

erfahrene*n Office Manager*in  (60%)

für vielfältige Administrations-, Organisations- und Sekretariatsaufgaben im Zusammenhang mit unseren gut 200 Veranstaltungen pro Jahr.


Wir erwarten:

•    eine kaufmännische Ausbildung oder Erfahrung mit ähnlichen Aufgaben und Funktionen

•    sehr gute Deutsch – und gute Englischkenntnisse

•    fundierte Kenntnisse in allen gängigen Computerprogrammen

•    Kundenorientierung

•    eine selbständige, effiziente Arbeitsweise und grosse Zuverlässigkeit

•    Belastbarkeit, Flexibilität, Teamgeist

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem kleinen, engagierten Team und ein interessantes Arbeitsumfeld. Die Stelle ist für Wieder-einsteiger/innen geeignet.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per Mail bis Freitag, 16. Juli 2021 an katrin.eckert@literaturbasel.org.

Für Fragen steht Ihnen die Geschäftsleiterin Frau Eckert gerne zur Verfügung: Di, Mi, Do unter 061 261 29 52, Mo und Fr unter 044 422 97 97.

LiteraturBasel, Theaterstrasse 22, 4051 Basel, Tel. 061 261 29 50, www.literaturbasel.org.





27.05.2021

Sasha Filipenko kommt als Writer in Residence nach Basel

Auf Einladung des Künstleraustauschprogramms Atelier Mondial sowie der Literaturhäuser Basel und Freiburg  wird der belarussische Autor Sasha Filipenko von Mitte Juli bis voraussichtlich Ende September 2021 Writer in Residence in Basel sein. Verschiedene Veranstaltungen sind in Planung.


Sasha Filipenko ist eine wichtige Stimme der belarussischen Literatur. Auf Deutsch sind zwei Romane (in der Übersetzung von Ruth Altenhofer) erschienen: Der ehemalige Sohn (Diogenes, 2021) erzählt vom Stillstand unter dem Lukaschenko-Regime und dem Aufbegehren der Jugend. Es handelt sich um den Debütroman Filipenkos, der sich als prophetisch erwiesen hat.

Letztes Jahr erschien Rote Kreuze (Diogenes, 2020). Der Roman umspannt das ganze russische 20. Jahrhundert mit all seinen Schrecken.

Sasha Filipenko, geboren 1984 in Minsk, ist ein belarussischer Schriftsteller, der auf Russisch schreibt. Nach einer abgebrochenen klassischen Musikausbildung studierte er Literatur in St. Petersburg und arbeitete als Journalist, Drehbuchautor, Gag-Schreiber für eine Satire-Show und Fernsehmoderator.

Zur Zeit ist er Gast der Fondation Jan Michalski in Montricher.

In vielen Interviews und mit offenen Briefen hat sich Sasha Filipenko äussert kritisch über das Lukaschenko-Regime geäussert.

Mehr Informationen: Hier.

 

Mehr...