Navigation überspringen
Daniel Schreiber_c_Florian Hetz_DSC1552_72WS
Daniel Schreiber Florian Hetz

DANIEL SCHREIBER

Die Zeit der Verluste

Literaturhaus Basel

Nach seinem Bestseller «Allein» nimmt Daniel Schreiber eine Erfahrung in den Blick, die unsere Gegenwart massgeblich prägt und uns wie kaum eine andere an unsere Grenzen bringt: den Verlust von Gewissheiten und lange unumstösslich wirkenden Sicherheiten. Ausgehend von der persönlichen Erfahrung des Todes seines Vaters analysiert er unsere private und gesellschaftliche Fähigkeit zu trauern – und sucht nach Wegen, mit einem Gefühl umzugehen, das uns oft überfordert. «Wer ein Buch von Daniel Schreiber liest, blickt danach anders aufs eigene Leben.» (Fatma Aydemir)

Die Vorlaut-Lesereihe gibt Nachwuchsautor:innen eine Bühne: Analog zur Vorband in der Musik treten sie mit ihrem Text vor etablierten Autor:innen auf.

Tickets CHF 20/15

Zur Startseite

Bitte Gerät um 90° drehen.