Navigation überspringen

KATASTROPHE. UND RETTUNG?

Erosion der Demokratie und Populismus. Mit Jonas Lüscher und Katrin Meyer

abgesagt

Kloster Schönthal

Diese Veranstaltung muss leider abgesagt werden.

Katastrophen, globale und private, sind allgegenwärtig. Als Desaster-Expertin dekliniert die Literatur diese Abgründe durch. Was hilft dagegen? Ist irgendwo Rettung in Sicht? Im Kloster Schönthal widmen wir drei Samstage dem Thema, im Gespräch mit Autor:innen, Expert:innen und dem Publikum. Dazwischen gibt es Essen und Zeit, um Ort und Landschaft zu geniessen. Jonas Lüscher beschreibt in seinem Werk verschiedenste gesellschaftliche und persönliche Katastrophen und Zusammenbrüche und ist als Citoyen daran interessiert, wie Gesellschaften und ihre demokratischen Institutionen ihre Widerstandskraft gegen den Populismus – eine Katastrophe eigener Ordnung – stärken können. Er ist im Gespräch mit Katrin Meyer, die sich als Philosophin mit Fragen von Macht, Demokratie und Öffentlichkeit auseinandersetzt.

Veranstaltungsdauer: 16.00 – 20.00 Uhr

Weitere Termine:
21. Januar 2023, Krankheit und Verlust. Mit Gabriele von Arnim und Pasqualina Perrig-Chiello.
11. März 2023, Nach der Klimakatastrophe. Mit Simone Weimann und Andreas Mauz

Eine Kooperation mit dem Kloster Schönthal und der Volkshochschule beider Basel

Zur Startseite

Bitte Gerät um 90° drehen.