Navigation überspringen
Feminismus_Illustration 72
Lika Nüssli, Milva Stutz, Gabriela Giandelli Derek Li Wan Po, Esther Nora Mathis, Cartoonmuseum Basel 2022

Feminismus und Illustration:

Drei Künstlerinnen – drei Perspektiven

Literaturhaus Basel

Gespräch in Englisch – Discussion in English

Die aktuell im Cartoonmuseum Basel ausgestellte italienische Illustratorin Gabriella Giandelli und die beiden Schweizer Zeichnerinnen Lika Nüssli und Milva Stutz sprechen über politisches Zeichnen, über Feminismus an der Schnittstelle von Kunst und Comic und über ihre eigenen künstlerischen Positionen. Alle drei bewegen sich in mehreren Formen der Zeichnung und decken zusammen ein weites Feld zwischen Tradition und Experiment ab. Mit Anette Gehrig, Direktorin des Cartoonmuseums Basel, loten sie Berührungspunkte, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der narrativen und der freien Kunst aus.

Gabriella Giandelli, the Italian illustator whose work is currently on exhibition at the Cartoonmuseum Basel, joins Swiss illustrators Lika Nüssli and Milva Stutz to discuss political art, feminism at the interface of art and comic and their own attitudes towards art. All three work with different forms of drawing and together they cover a broad continuum between tradition and experimentation. Together with Anette Gehrig, director of the Cartoon Museum Basel, they explore points of contact, similarities and differences between narrative and free art.

In Kooperation mit dem Cartoonmuseum Basel

Tickets CHF 18/13

Zur Startseite

Bitte Gerät um 90° drehen.