Willkommen



Die nächsten Veranstaltungen

Di, 4. Oktober 2016, 19 Uhr
Teju Cole, Vertraute Dinge, fremde Dinge
Moderation: Jennifer Khakshouri; Lesung: Thomas Douglas

Gespräch auf Englisch, Lesung auf Deutsch In den brillianten Essays findet einer der wichtigsten jungen Intellektuellen der USA zum poetischen Kern seines Denkens und Schreibens. Teju Cole betrachtet Kunst, wie er die Welt betrachtet: mit … mehr
Mi, 12. Oktober 2016, 19 Uhr
Flandern & die Niederlande: Tommy Wieringa, Dies sind die Namen
Moderation: Christoph Keller Lesung: Vincent Leittersdorf

«Es lässt sich kaum sagen, wofür dieser Roman am meisten zu preisen ist: die stilistische Bravour, der philosophische Tiefgang, die gut gebaute Komposition, die originelle Bilderfülle,» schrieb die Jury des … mehr
So, 16. Oktober 2016, 19 Uhr
Sofalesung mit Laura Vogt
Moderation: Marion Regenscheit

Helen, die junge Ich-Erzählerin, verliebt sich in Hamburg und reist nach Ägypten, wo die arabische Revolution unmittelbar bevorsteht. Auch in Helen brodelt es. Selbst in Kairo, wo sie Arabisch lernt und die Beziehung zu Khaled festigen … mehr

News

Sacha Batthyany auf Dichterlesen.net

29.09.2016

Sacha Batthyany ist auf der Shortlist für den Schweizer Buchpreis!  

Wer ihn bei uns im Literaturhaus verpasst hat, kann die Veranstaltung ab sofort online nachhören auf Dichterlesen.net!

Writer in Residence: Asli Erdogan nach Basel eingeladen, Daniela Dill und Mónika Koncz nach Paris

26.09.2016

Atelier Mondial (ehemals iaab) hat gemeinsam mit dem Literaturhaus Basel und dem Literaturbüro Freiburg zwei Aufenthaltsstipendien für AutorInnen in Paris und eines in Basel ausgeschrieben. Die diesjährige Jury, bestehend aus Britta Baumann (Kulturamt Freiburg, Fachbereich Literaturförderung), Christoph Meneghetti (Christoph Merian Stiftung Basel, Projektleitung) und Manuela Waeber (Präsidialdepartement Basel-Stadt, Abtl. Kultur, Beauftragte Kulturprojekte Literatur), hat diese Stipendiatinnen ausgewählt: Die Basler Autorin Daniela Dill wird von Januar bis März 2017, Mónika Koncz aus Freiburg wird von April bis Juni 2017 in Paris leben und arbeiten. Als Gast nach Basel wird Asli Erdogan eingeladen, die zurzeit im Bakirköy-Gefängnis in Einzelhaft festgehalten wird. Die Einladung soll ein Zeichen der Solidarität für die Autorin sein und die internationalen Bemühungen, ihre Freilassung zu bewirken, unterstützen. Zur Medienmitteilung...

Weitere Informationen:
www.ateliermondial.com
www.literaturbuero-freiburg.de
ww.literaturhaus-basel.ch 

BuchBasel - http://www.buchbasel.ch/
Literaturlobby Basel - http://www.literaturhaus-basel.ch/literaturlobby
Unsere Partner:
Bider & Tanner - http://www.biderundtanner.ch/start?CSPCHD=00000100000011bIDm26kE0000RubeQoFFelKoyjD9cwbzZQ--
Christoph Merian Stiftung - http://www.merianstiftung.ch/
Kultur Basel-Stadt - http://www.baselkultur.ch
Kulturelles BL - http://www.baselland.ch/kulturelles-bl.273237.0.html
Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige - http://www.ggg-basel.ch
Pro Helvetia - http://www.prohelvetia.ch
Literaturhaus.net - http://www.literaturhaus.net/
arte - http://www.arte.tv/de