#Monika Sznajderman #Andrzej Stasiuk #Katharina Raabe (M) #Isabelle Vonlanthen (Ü) #Nicole Coulibaly (L) #2019 #Oktober #Literaturhaus Basel

Dienstag, 29. Okt, 19:00 Uhr

Literaturhaus Basel

Moderation: Katharina Raabe
Übersetzung: Isabelle Vonlanthen
Lesung: Nicole Coulibaly

Sie sind «Leuchttürme in der Kulturlandschaft» (NZZ) Polens: Monika Sznajderman und Andrzej Stasiuk. Mit ihren Büchern und mit ihrem gemeinsamen Verlag «Czarne» prägen sie die polnische Literaturszene massgebend. Andrzej Stasiuk gehört zu den bekanntesten polnischen Autoren. Viele seiner Bücher befassen sich mit der kulturellen und autobiographischen Vermessung Osteuropas, zuletzt «Der Osten» (2019). Monika Sznajderman erzählt in «Die Pfefferfälscher» (2018) die Geschichte ihres polnisch-jüdischen Vaters, der Majdanek, Auschwitz und mörderische Fluchten auf wundersame Weise überlebte. «Beide haben eine Spürnase für aufregende Prosa aus dem europäischen Osten.» (NZZ)

In Kooperation mit Culturescapes und dem Osteuropa-Forum Basel