#Arno Geiger #Katrin Eckert (M) #AUSVERKAUFT: #2018 #März #Literaturhaus Basel

Dienstag, 6. Mär, 19:00 Uhr

Literaturhaus Basel

Moderation: Katrin Eckert

Arno Geigers neuer Roman führt ins Jahr 1944, in einen Sommer der Liebe und der Ungewissheit, was die Zeit nach dem Krieg bringen wird. Der verwundete Soldat Veit Kolbe verbringt ein paar Monate am Mondsee, unter der Drachenwand, und trifft hier zwei junge Frauen. Was Margot und Margarete mit ihm teilen, ist die Hoffnung, dass irgendwann wieder das Leben beginnt. Arno Geiger erzählt von Veits Albträumen, von der seltsamen Normalität in diesem Dorf in Österreich und von der Liebe: Ein herausragender Roman über den einzelnen Menschen und die Macht der Geschichte. «Arno Geiger hat aus der historischen Wirklichkeit, gerade aus der kleinen, nicht in den Geschichtsbüchern zu findenden, ein bemerkenswertes Stück Literatur gemacht.» (Tagesspiegel)

AUSVERKAUFT!