#Cécile Wajsbrot #Christoph Keller #Fragile – Gespräche über Europa #2017 #Mai #Literaturhaus Basel

Samstag, 20. Mai, 14:30 Uhr

Literaturhaus Basel

Moderation: Christoph Keller

Unter dem Titel «FRAGILE. Europäische Korrespondenzen» wurden 28 Autorinnen und Autoren aus den Ländern Europas vom Netzwerk der Literaturhäuser eingeladen, in einen mehrmonatigen Austausch einzutreten. Eine von ihnen ist Cécile Wajsbrot: «Das ist also aus Paris geworden. Eine Stadt, die es nicht versteht, Menschen zu empfangen, eine Stadt, die es nicht versteht sich zu öffnen, eine Stadt – aber natürlich betrifft es das ganze Land – die Angst hat.» Im Rahmen des Thementags redet sie über Frankreich und die Frage nach der Angst in Europa.


Das gesamte Programm des Thementags «Fragile – Gespräche über Europa» finden Sie hier.