#Juan Gabriel Vásquez #Susanne Lange (M) #Sebastian Arenas (L) #2018 #November #Literaturhaus Basel

Dienstag, 20. Nov, 19:00 Uhr

Literaturhaus Basel

Moderation und Übersetzung: Susanne Lange
Lesung: Sebastian Arenas

«Ein lateinamerikanisches Jahrhundertwerk, ein grossartiger Roman.» (New York Times) Teils Politthriller, teils Autobiographie, ergründet Juan Gabriel Vásquez in seinem Roman die Wurzeln der Gewalt, die Kolumbiens Geschichte bis heute prägt. Der liberale Politiker Jorge Eliécer Gaitán wird 1948 in Bogotá auf offener Strasse ermordet, sein Tod stürzt Kolumbien in die tiefste Krise seiner Geschichte. Jahrzehnte später wird ein Mann verhaftet, als er versucht, den Anzug Gaitáns aus einem Museum zu stehlen. «Die Gestalt der Ruinen» deckt ein komplexes Geflecht von Anhängern und Gegnern der Demokratie auf und fragt nach dem Spielraum der Literatur zwischen Investigation und Skepsis. «Eine der originellsten neuen Stimmen der lateinamerikanischen Literatur.» (Mario Vargas Llosa)

 In Kooperation mit Dem anderen Literaturclub

Noch mehr Kolumbien gibt es im BelleVue. Ort für Fotografie: Vom 3.11.-2.12. wird dort die Fotoausstellung «Colombia – On the Brink of Paradise» von Luca Zanetti gezeigt. Informationen gibt es hier.

logo botschaft