#Matto Kämpf #Rolf Hermann #Achim Parterre #Internationales Lyrikfestival Basel #2018 #Januar #Literaturhaus Basel

Samstag, 27. Jan, 20:30 Uhr

Literaturhaus Basel

Mit Rolf Hermann, Matto Kämpf und Achim Parterre

Hier trifft tiefgründige Talpoesie auf höheren Bergblödsinn: Die Gebirgspoeten werden Radio – live und analog. Sie sitzen in einem selbstgebauten Radiostudio in der Mittelstation Schindelalp und müssen mangels Ressourcen alles selber machen: Moderation, Gäste, Aussenkorrespondenten, Hörerinnen am Telefon, Jingles, Werbung und Songs. «Wer Skurriles, Absurdes, Witziges und Hintersinniges liebt, darf sich freuen.» (Berner Zeitung)